Clock Version 2.0 ist da

22. August 2021

Die aktuelle Version 2.0 der Uhr wurde insbesondere um die Timer-Funktionalität erweitert: für zeitbegrenzte Sitzung, neudeutsch gerne als timeboxed meeting bezeichnet, sorgt die Timer-Funktion für Orientierung mit einem farblich markierten Segment der Uhr zur Angabe der verbleibenden Zeit und nach Ablauf der Sitzungsdauer erinnert ein akustisches Signal an das Sitzungsende.

Die beliebte Analog-Uhr besticht neu durch

  • praktische Timer-Funktionen und
  • noch einfachere Steuerung

und wurde zudem an das Design von spahni.com im Detail angepasst. Schau dir die neue Uhr mit Timer gleich einmal in einem eigenen Browser-Tab gross an! Die beiden folgenden Uhren laufen nebeneinander und lassen sich per Maus und Tastatur (die Tastatur-Befehle gehen jeweils an die zuletzt angeklickte Uhr) steuern. Die Details dazu folgen weiter unten.

Tag-Modus für helle Umgebungen.
Der Timer für eine Minute läuft!
Die Uhr im Nacht-Modus (Standard) mit aktivem Timer für drei Minuten.

Einfache und verbesserte App-Steuerung

Die Steuerung der App erfolgt hauptsächlich über die Tastatur durch das Antippen eines Buchstabens. Vereinzelt kann auch die Maus (auf Tablets und Handys natürlich auch die Finger) zur Steuerung verwendet werden.

Vollbild-Modus

Diese Uhr sieht im Vollbild-Modus besonders gut aus. Damit du ganz einfach in den Vollbild-Modus und genauso auch zurück wechseln kannst, gibt es folgende Funktionen:

  • Drucke die Funktionstaste F11 oder den Buchstaben F oder
  • Klicke auf das (gedacht kreisförmige) Zifferblatt der Uhr.

Je nach Browser kann auch mit der ESC-Taste der Vollbild-Modus beendet werden.

Tag- und Nacht-Modus

Die zwei Farbeinstellungen sind speziell für die Anwendung bei Tag – insbesondere bei sehr hellen Umgebungen – und für die Anwendung nachts zusammengestellt worden. Du kannst wie folgt zwischen Tag- und Nacht-Modus umschalten:

  • Drücke den Buchstaben N oder
  • Klicke auf die blaue Rose im Ursprung der Zeiger.

Über die Taste H kannst du diese Hilfeseite erreichen. Und der Schriftzug von spahni.com bringt dich auf meine Homepage.

Fenster oder Tab schliessen

Damit die Uhr bei Bedarf auch mal schnell wieder geschlossen werden kann, gibt’s auch hierzu zwei Möglichkeiten:

  • Drücke den Buchstaben X oder
  • Doppelklicke ausserhalb des (gedacht kreisförmigen) Zifferblatts der Uhr.

Uhr neu mit Timer-Funktion

Die Uhr verfügt ganz neu über viele Möglichkeiten eines Timers, einer Count-Down-Funktion für bis zu 60 Minuten. Mit nur einer Taste kannst du den Timer in 5-Minuten-Intervallen starten. Auch während dem Count-Down kann die Restzeit minutengenau angepasst werden – oder bei Bedarf kann der Count-Down unterbrochen, wieder fortgesetzt oder auch neu gestartet werden.

Starte den Timer mit einer bestimmten Dauer: schau dir die Position der Tasten auf der Tastatur an und du erkennst gleich, wie einfach die Steuerung damit wird:

  • 1 2 3 4 5 6 – mit diesen Tasten startest du den Timer für 10, 20, …, 60 Minuten
  • Q W E R T – mit diesen Tasten starten du den Timer für 15, 25, …, 55 Minuten

Sobald der Timer startet, sieht du auf der Uhr die verbleibende Zeit farblich gut sichtbar dargestellt. Mit der P – oder der Leertaste kannst du den Count-Down unterbrechen und natürlich auch wieder fortsetzen. Während dem Unterbruch blinkt die farbliche Darstellung der Restzeit.

Selbst während dem Unterbruch, aber auch wenn der Timer läuft, kannst du die Restzeit mit den Cursor-Tasten Auf und Ab oder den + bzw. Taste der numerischen Tastatur anpassen. Der farbige Timer-Sektor passt sich sofort an.

Mit der ESC-Taste brichst du den Timer jederzeit ganz ab.

Die Ziffer 0 (Zifferntaste oder numerische Tastatur) startet den Timer mit der letztmals gewählten Dauer erneut. Das ist besonders praktisch in Kombination mit der unten erläuterten Voreinstellung: starte den Timer über die URL beispielweise für 3 Minuten und mit der Ziffer 0 kannst du anschliessend den Timer immer wieder erneut mit derselben Dauer aktivieren. Sollte der Timer bereits laufen, beginnt er erneut mit der letztmals gewählten Dauer.

Sobald die eingestellte Dauer abgelaufen ist, erklingt der Ende-Gong.

Technisches

Die Uhr verwendet die aktuellen Web-Standards (HTML, CSS, SVG und Javascript), jedoch keinerlei zusätzliche Bibliotheken (sie verwendet lediglich externe Google-Fonts). Sie lädt deshalb blitzschnell und benötigt dazu keine 20 kB Daten. Dank der Vektor-Grafiken (SVG) lässt sich die Uhr beliebig skalieren und das Bild bleibt stets absolut scharf.

Voreinstellungen

Die Uhr kann mit folgenden Erweiterungen beim Aufruf über die URL bereits gesteuert werden:

Eine weitere Sicherheitsvorgabe der Browser-Hersteller verbietet es, den Vollbildmodus ohne Benutzergeste zu aktivieren, deshalb fehlt diese Option an dieser Stelle.

Blättere durch die letzthin erschienenen Beiträge zum Thema Technik

ADSB-Radar

Ein Raspberry Pi und ein DVB-T USB Stick - diese Hardware für deutlich weniger als CHF 100 genügt und schon hat man einen eigenen Radar-Empfänger, welcher die Positionsmeldungen der Flugzeuge im Umkreis von bis zu wenigen hundert Kilometern empfängt und...

Blick auf die Uhr!

Immer wieder schauen wir auf die Uhr. Hier ein paar Links zu meinen Uhren - die Uhren auf dieser Seite benötigen je nach Browser etwas Ladezeit… Diese Darstellung der Uhrzeit ist uns besonders geläufig. Diese analoge Uhr zeigt die Zeit auch gerne auf grossen...

Dieter’s Technik-Blog

Willkommen bei Dieter's Technik-Blog! In diesem Blog schreibe ich über meine technischen Spielereien. Darin finden Beiträge über Projekte mit den kleinen Raspberry Pi Computern, Berichte aus dem Amateurfunk oder die Ergebnisse von kleinen Programmier-Experimenten....