• Version 1
  • Download 10
  • Dateigrösse 1.53 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 2. Mai 2020
  • Zuletzt aktualisiert 2. Mai 2020

Verfahren zur Bestimmung geeigneter Teilsysteme und deren Sequenzierung

Die Bildung geeigneter Teilsysteme ist für unterschiedliche Aufgaben des Informationsmanagements von erheblicher Bedeutung. Als Beispiele derartiger Aufgaben wäre die Bestimmung von Teilprojektgruppen während der Systementwicklung und -wartung, die Prioritätensetzung für Entwicklungsvorhaben oder auch die Allokation von Prozessen auf unterschiedliche Rechner zu nennen.

Dissertation, Stampfli-Verlag, 1996, Bern.