Curriculum Vitae von Dr. Dieter Spahni

Berufliche Tätigkeiten

2014-Senior Manager, RUAG AG
2008-2014Geschäftsführer und Mitglied des Verwaltungsrats der PLATH AG
2006-2008Leiter Forschung und Entwicklung, Mitglied der Geschäftsleitung, Ruf Informatik.
2005Dozent für E-Government im Studiengang Executive Master of Public Administration an der Universität Bern.
2005-2007Präsident der Ecademy, dem Nationalen Kompetenznetzwerk für E-Business und E-Government der Schweizer Fachhochschulen.
2002-2009Dozent für E-Government an der Zürcher Fachhochschule Winterthur.
2000-2005Gründungsmitglied und Vizepräsident der Ecademy, dem Nationalen Kompetenznetzwerk für E-Business und E-Government der Schweizer Fachhochschulen.
2000-2001Co-Präsident des SwissICT – des schweizerischen Verbandes der
Informations- und Kommunikationstechnologie. Abschluss der Verbandsfusion WIF+SVD und Aufbau des neuen Vorstands.
1999-2000Vizepräsident des Wirtschaftsinformatik Fachverbandes WIF. Der WIF fusioniert im 2000 mit dem SVD zum SwissICT.
1998-2006Vizedirektor der HSW Bern, Leiter der Abteilung Wissenstransfer mit dem Institut für Wirtschaft und Verwaltung IWV, Leiter Wirtschaftsinformatik der Berner Fachhochschule.
1997-2005Gründer und Leiter des Instituts für Wirtschaft und Verwaltung IWV.
1995-2000Vorstandsmitglied im Wirtschaftsinformatik Fachverband WIF.
1992-2006Dozent und ab 2000 Professor für Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und E-Government an der ehemaligen HWV Bern, 1998-2005 Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung HSW Bern, seit 2005 Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung der Berner Fachhochschule.
1991-1994Assistent am Institut für Wirtschaftsinformatik, Abt. Information Engineering damals bei Prof. Dr. G. Knolmayer. Nationalfonds-Projekt zum Thema «Architektur von Informationssystemen».
1989-1994Dozent für Wirtschaftsinformatik an der ehemaligen HKG Bern, heute Höhere Fachschule für Wirtschaft HFW.
1988-1993Kursleiter bei der Digicomp AG, Zürich und Bern.
1984-1990Applikationsentwicklung und Support, Agroplant AG in Zollikofen, damals Tochter und heute Abteilung der Bayer Schweiz AG.
1965Geboren in Bern, Schweiz

Aus- und Weiterbildung

2021MAS «Master of Advanced Studies in Coaching, Mediation und Supervision», ZFH
2020CAS «Certificate of Advanced Studies in Mediation», Universität Freiburg i.Ü.
2019DAS «Diploma of Advanced Studies in Coaching, Mediation und Supervision», ZFH
2016Intensivseminar «Advanced Leadership Program» für Führungskräfte mit dem Kompetenztraining «Authentic Leadership» sowie «Reden und Präsentieren»
2006Ausbildung zum Pilot an der Flugschule Grenchen, Erwerb der PPL-Lizenz
1996Promotion zum Dr. rer. pol., Dissertationsthema: «Verfahren zur Bestimmung geeigneter Teilsysteme und deren Sequenzierung».
1985-1991Studium der Wirtschaftsinformatik (Betriebswirtschaftslehre und Informatik) an der Universität Bern. Abschluss als lic. rer. pol. (M.Sc. BA)
1984Matura Typ C am Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium, Gymnasien Bern Neufeld.
1983Ausgezeichnet am Wettbewerb Schweizer Jungend Forscht SJF mit dem Projekt «Bildschirmeditor KEDn, Version 4.0».

Blättern Sie durch die zuletzt erschienenen Beiträge:

Führung im Wandel

Die neue Blog-Serie zum Thema:«Führung im Wandel» Als ich vor sechs Jahren zu meinem heutigen Arbeitgeber wechselte, wurde mir rasch bewusst, wie stark auch der mir anvertraute Center mit 80 Mitarbeitenden von einem Kontext geprägt war, der auf klarer Hierarchie...

Dieter’s Technik-Blog

Willkommen bei Dieter's Technik-Blog! In diesem Blog schreibe ich über meine technischen Spielereien. Darin finden Beiträge über Projekte mit den kleinen Raspberry Pi Computern, Berichte aus dem Amateurfunk oder die Ergebnisse von kleinen Programmier-Experimenten....

Die neue Website

Mit frischem Wind und neuem Design habe ich die Website für dich entwickelt. Zum Start gibt’s Altbekanntes mit den beliebten Beiträgen zum Thema Leadership, Reiseberichte und technische Texte. Aber auch das neue Logo und der Newsletter erwarten dich bereits!

Führungsmodelle offenbaren Konfliktpotenziale

Ein Blog-Beitrag zum Thema«Führung im Wandel» Führungsmodelle liefern einen Baukasten zur Gestaltung von Organisationen. Dieser Blog-Beitrag zeigt auf, dass beim genaueren Hinsehen bereits im Führungsmodell potenzielle Konflikte sichtbar werden. Das ist gut so, denn...

Was ist ein Führungsmodell?

Ein Blog-Beitrag zum Thema«Führung im Wandel» Führungskräfte erleben oft, dass ihre Unternehmung reorganisiert, frisch aufgestellt und neu ausgerichtet werden soll. In der Praxis beobachtet man unterschiedliche Herangehensweisen, welche nur selten von einer neuen...

Welcher Wandel treibt die Führung?

Ein Blog-Beitrag zum Thema«Führung im Wandel» Informations- und Kommunikationstechnologien durchdringen unsere Gesellschaft und intensivieren die Vernetzung aller Aspekte unseres Zusammenlebens. Die tiefgreifende Digitalisierung der Arbeit, der rasante...

Kuba 8: Erinnerungen

Auf vielseitigen Wunsch ergänzen wir unseren kleinen Reisebericht über Kuba mit ausgewählten Impressionen unserer Reise zwischen Weihnachten 2019 und Mitte Januar 2020. Bereits die Prospekte im Reisebüro inszenieren Kuba als Destination aus der Kolonialzeit mit vielen...

Kuba 7: Cayo Santa Maria

Weisser Sand in Santa Maria Vor dem Abschluss unserer Rundreise durch Kuba gönnten wir uns zwei Badetage an der Nordküste, im Hotel Melia Buenavista am Westende der langgezogenen, aber nur wenige Kilometer langen Insel Cayo Santa Maria. Die locker in der schönen...

Kuba 6: Trinidad

Trinidad: Zuckermetropole Kubas Die zweitletzte Etappe unserer Reise führt uns nach Trinidad, mit ca. 80'000 Einwohnern eine der grösseren Städte Kubas. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Trinidad eine der wichtigsten Zuckermetropolen Kubas. Das mittelalterliche...

Kuba 5: Cienfuegos

Cienfuegos - Der Zuckerhafen Die sechstgrösste Stadt Kubas liegt an der Südküste und gilt wegen ihrer Attraktivität als Perle des Südens. Cienfuegos begrüsst seine Besucher mit einer Prise französischen Flairs, das Siedler aus der französischen Kolonie Louisiana...

Kuba 4: Las Terrazas

Las Terrazas: Siedlung in den Hügeln Die Reise von Viñales nach Las Terrazas führt zurück durch die langgezogene Ebene des kubanischen Südwestens über die dort kaum befahrene Autopista Este-Oeste. An unscheinbarer Stelle verlassen wir die Autobahn, durchqueren Soroa...

Dieter's Newsletter

Erhalte neue Beiträge und News per E-Mail.